Montag, 29. August 2016


Ein perfekter Ausflug ins Disneyland Paris benötigt auch etwas Planung - wie komme ich hin, welche Kosten muss ich einkalkulieren und wie möchte ich meinen Tag gestalten? Ich habe mit Christine einen Tagesausflug ins Disneyland Paris gemacht und berichte euch nun, was es da zu beachten gibt! 


Die Anreise: Bus, Bahn oder Auto?

Die RER-Schnellbahn fährt von Paris aus das Disneyland an, falls ihr also mit dem Flugzeug nach Paris fliegt, könnt ihr von dort aus ganz bequem mit dem Zug fahren. Egal von wo ihr mit dem Zug anreist, ihr müsst immer erst nach Paris Est und dann weiter mt der RER. Der Bahnhof ist gleich vor dem Eingang des Parks. Außerdem gibt es Shuttles ab der Pariser Innenstadt.

Vom Saarland aus gibt es viele Busunternehmen, die Tagesfahrten anbieten. Diese sind besonders kostengünstig und sie fahren auch relativ oft das Disneyland an. 

Wir sind von Saarbrücken aus mit dem Auto ins Disneyland gefahren, also circa 370 Kilometer. Der Nachteil: Man hat recht hohe Mautgebühren, die Autobahn ist teilweise kostenpflichtig in Frankreich. Es sind knapp 40 Euro pro Fahrt.  



Übernachtung oder Tagesausflug?

Wer eine zu weite Anreise hat und übernachten möchte, der kann das entweder direkt im Disneyland oder in den Partner-Hotels machen. Es gibt sieben verschiedene Disney Hotels im Disneyland Paris - sie sind entweder nur 10 Minuten entfernt zu Fuß oder bis zu 20 Minuten mit dem Auto. Kurz gesagt, je weiter entfernt, desto günstiger. Die Preise variieren - nach oben hin ist jedenfalls alles möglich! ;)


Ticket-Preise

Es lohnt sich vorab im Internet nach Angeboten oder Aktionen zu schauen. Die günstigsten Aktionspreise für den Disneyland Park und die Walt Disney Studios starten bei 47 Euro. Der normale Eintrittspreis für Erwachsene und beide Parks beträgt 90 €, für Kinder 82 €. Das Flex Ticket für nur einen der beiden Parks kostet 75 € bzw. 67 €.


Die Tagesgestaltung in den beiden Parks

Es gibt zwei Parks: Disneyland Park und die Walt Disney Studios. Es ist zwar möglich beide Parks an einem Tag zu besuchen, doch man sollte genau planen. Bei vielen Bahnen gibt es lange Wartezeiten.

Zu den Aktionen und Restaurants komme ich noch in einem weiteren Beitrag! Heute ging es erstmal nur um die Reiseplanung.

Die Fotos entstanden auch noch vor dem tatsächlichen Eingang zum Disneyland Paris Park! Mein Outfit: Sportlich und bequem für die lange Autofahrt! Ein Tank Top, Jeans Shorts und Stan Smith Sneakers mit hübschen Accessoires.




Jacket*: mister*lady
Tank Top*: Kontaktstoff
Sneakers: Adidas Stan Smith
Denim Shorts: H&M
Bag*: Promod
Headphone*: Ankit
Bracelet: Joy de la Luz
Pictures by Christine










Sonntag, 28. August 2016


Frozen Yoghurt ist herrlich kühl und erfrischend im Sommer - und man kann ihn so hübsch nach Belieben verzieren. Mit nur drei Zutaten plus Toppings hat man ihn sich auch ganz schnell zuhause gezaubert! Hier noch ein Video dazu:





Froyo Grundrezept

Ihr benötigt:

500g Naturjoghurt
100ml Milch
etwas Zucker (ich verwende Stevia)
Zitronensaft (ich habe eine halbe Zitrone ausgepresst)


Ich habe zunächst alle Zutaten miteinander vermischt und sie dann in die Eismaschine gegeben. Nach 20 Minuten ist der Froyo fertig und sollte schnell verzehrt werden, da er recht schnell schmilzt! Den möchte man aber auch direkt futtern.

Dies ist ein schnelles Froyo Rezept, man kann ihn auch anders herstellen, in dem man den Joghurt erst für längere Zeit trocknen lässt oder ihn auch noch zusätzlich mit weiteren Zutaten wie Eiern zubereitet. Mir hat allerdings die schnelle Variante super gut geschmeckt!




Toppings

Gesund und Süßkram im Mix: Ich habe Oreo Kekse zerbröselt auf den Froyo gegeben, bunte Smarties, Himbeeren und Heidelbeeren. Ein unwiderstehlicher Mix aus gesunden Beerchen und kleinen Leckereien! Prinzipiell ist da alles erlaubt was man möchte als Topping für den Froyo. 


Die Snowberry & Choc Eismaschine

Meine Eismaschine ist von Klarstein. Sie hat 1,2 Liter Fassungsvermögen, bereitet Eiscreme in 30 bis 40 Minuten zu und hält sie noch eine Stunde danach gefroren in der Maschine. Ich bin sehr zufrieden mit ihr! Das Eis schmeckt lecker (wir haben letztens noch Sorbet ausprobiert!), sie lässt sich gut reinigen und ist gut verständlich in der Anwendung. Man sollte allerdings beachten, dass das Gerät relativ sperrig ist und circa 9 Kilo wiegt. 







Samstag, 27. August 2016


Was ist eigentlich Strobing? Wir alle kennen und lieben Contouring - damit sorgen wir für definierte Gesichtszüge und modellieren unser Gesicht. Highlighten gehört zum Contouring mit dazu und ist Bestandteil der Contour Kits, die es aktuell von allen möglichen Marken gibt - genauso wie Blush. Ich habe den Look mit Produkten von Malu Wilz ausgetestet! 



Beauty-Trend Strobing

Strobing setzt auf Glanz: Wir spielen mit Lichteffekten und setzen Highlighter ein, der gerne auch schön glänzen darf. Der Begriff Strobing kommt von "strobe light" - Stroboskop. Wir verwenden hier also gar keinen dunklen Konturierpuder, sondern ausschließlich Highligher. Diesen setzen wir gezielt auf Wangenknochen, Nasenrücken, Lippenbogen und in der Brauenpartie. 

Ich habe zunächst wie gewohnt Foundation und Concealer verwendet, mein Gesicht etwas abgepudert und dann den Malu Wilz Luminizing Skin Highlighter aufgetragen. Strobing ist viel sanfter und natürlicher als Contouring und etwas schwierig auf Fotos stark anzufangen - es soll schließlich auch nicht zu extrem wirken. Strobing alleine ist super für den Alltag, es lässt sich allerdings auch sehr gut mit Contouring kombinieren! 



SHAPE ARTISTIC by MALU WILZ Beauté

Ich habe das Shape Artistic Set von Malu Wilz ausgetestet und mich damit an Strobing versucht. Verwendet habe ich hierfür den Malu Wilz Luminizing Skin Highlighter aus dem Set. 

In diesem Set ist auch ein Liquid Face Primer, ein Duo Contouring Kit, ein Camouflage Professional Sample Kit und Compact Powder neben dem Highlighter enthalten. Malu Wilz kannte ich zuvor noch gar nicht und war sehr gespannt die Marke nun kennen zu lernen!

Zunächst einmal hat mir das Packaging sehr gut gefallen und die Produkte machen einen super ersten Eindruck, es war auch eine Anleitung zu Contouring, Strobing und Covering mit Camouflage mit enthalten. 






Meine Erfahrung mit den Produkten von Malu Wilz

Mein großes Highlight aus diesem Set ist der Liquid Face Primer. Ich hatte hier keine große Erwartung und war umso begeisterter von dem Resultat. Zuvor verwendete ich Primer nur ganz selten mal. Diesen hier sprüht man auf wie ein Gesichtsspray und schminkt sich dann wie gewohnt. Das Make-Up ist viel farbintensiver, die Augenbrauen dunkler und der Lidschatten wird besser aufgenommen. Ein richtiger Wow-Effekt, ich habe einen großen Unterschied verspürt zum Schminken ohne Primer! 

Der Luminizing Skin Highlighter ist ein gebackener Mineral Highlighter, der sehr schön schimmert und einen angenehmen Glanz auf der Haut hinterlässt. Ich finde ihn richtig gut und auch das Packaging ist sehr gelungen. 

Nun kommen wir zum Duo Contouring Kit: Ein dunkler Ton zum Konturieren und ein heller Ton für das Highlighten. Dazu ist noch ein kleiner Pinsel enthalten. Ich persönlich arbeite mit diesen kleinen Pinseln nicht so gerne, das bringt meiner Meinung nach nicht so viel. Das Kit erfüllt seinen Zweck: Damit lässt es sich schön konturieren und highlighten, doch ein richtiges "Wow" Produkt wie der Primer ist es jetzt meiner Meinung nach nicht. Im Vergleich mag ich den Highlighter lieber!

Fixing Powder finde ich immer sehr praktisch zum Fixieren des Make-Ups. Dieses Produkt von Malu Wilz finde ich wieder richtig toll und sehr gut in der Anwendung! Der Puder hat mich echt überzeugt. 

In dem Camouflage Sample Kit kann man Camouflage gegen starke Rötungen oder Narben austesten. Ich finde das Camouflage nicht übel, bezweifle allerdings, dass man damit tatsächlich Tattoos abdenken kann. 






*PR-Sample


Freitag, 26. August 2016




Ich habe monatelang, wenn nicht sogar jahrelang geschwiegen. Teilweise dachte ich auch, es ist bessser, die Klappe zu halten. Unverschämte Anfragen, beleidigende Kommentare, ungerechte Aktionen mir oder anderen, die mir nahe stehen, gegenüber. Ich habe es ignoriert. Da steh ich drüber. Früher war ich da so eine Kampfbiene, musste jedem gleich genau meine Meinung geigen wenn mir etwas nicht gepasst hat. Ich war oft aufbrausend - bis ich die Nase voll davon hatte. Und geschwiegen habe. Es ignoriert habe.

Doch das Problem daran: Es verselbstständigt sich. Fängt man einmal damit an, nichts mehr zu sagen, es einfach zu ignorieren, dann lässt man immer mehr zu. Es ist so ein fließender Übergang, von einmal die Klappe halten zu immer "nichts sagen". 





Egal wie unbequem es ist, oder auch wenn man damit nicht jedem gefällt und man nicht mehr Everybody's Darling ist: Manchmal muss man den Mund aufmachen. Es sagen, dass das jetzt scheiße ist. Ja, ich finde es nicht in Ordnung, wie du mit mir umgehst. Ich finde dein Verhalten unmöglich und vollkommen deplatziert. Es ist okay, wenn ich das sage. 

Ich will mich nicht blind aufregen, krakeelen und schimpfen wie ein altes Fischerweib oder mit Schimpfworten um mich werfen wie Konfetti. Stattdessen nur auch mal mein Gegenüber wissen lassen, dass ich es eben nicht in Ordnung finde. Meinen Standpunkt klar stellen. Für mich selbst eintreten. 

Stand up for yourself. Das Leben zwingt uns dazu, immer wieder für uns einzutreten. Vielleicht eine sexistische Bemerkung auf der Straße, eine Beleidigung im Internet oder eine Kollegin, die dich mies behandelt. 

Ich habe gelernt, dass ich das nicht wegen den anderen Menschen tun muss. Sondern für mich selbst. Denn in den letzten Jahren habe ich alles eingesteckt und meine Klappe gehalten - und es rächt sich sowas von. Weil du dich selbst ein Stückchen aufgibst. Es fällt dir anfangs gar nicht auf und irgendwann realisierst du es ganz plötzlich. 

Wenn du dich selbst nicht respektierst und es auch nicht von anderen einforderst, dich zu respektieren, dann tut es eben keiner. 


Pictures by Christine



Stay strong. Stand up. Have a voice
Shawn Johnson


Don't like someone. Love someone
Don't stand up for yourself. Fight for yourself.
Don't be strong. Be indestructible.




 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved